28.07.2013 | Kurfranken Triathlon in Niedernberg - wer Augen hat ist klar im Vorteil

Ich hatte meine wohl an diesem Tag zu Hause gelassen.

Nach einem gelungenen Schwimmen lief es auf der bergigen Radstrecke recht gut. Allerdings merkte ich den Mövathlon von einer Woche zuvor schon ein bischen, so dass ich etwas zu kämpfen hatte. So kam es dann wohl auch, dass ich ganz in mein Radeln vertieft, die Abfahrt von der Radstrecke verpasste und auf der olymischen Strecke landete. Leider bemerkte ich dies auch erst recht spät, so dass mich der Umweg ca. 6 Minuten gekostet hat. Reichlich frustriert wechselte ich in die Laufschuhe und konnte mich leider nicht mehr motivieren. Ich lief das Rennen aber zu Ende und kam schließlich als 7. Frau ins Ziel.

Das passiert mich bestimmt nicht noch einmal.

 
     
 
Wechselzone
Home
Ergebnisse
Presse
Profil
Media
Sponsoren / Partner
Gästebuch
Newsarchiv
Kontakt / Impressum
Termine